Was ist Verstopfung?

Eine akute Verstopfung (Obstipation) hat wohl jeder von uns schon gehabt, zum Beispiel auf Reisen: Am Urlaubsziel angekommen, geht plötzlich auf dem Klo nichts mehr. Auch Stress, eine Krankheit oder eine Diät können den Darm aus dem Takt bringen. Nach ein paar Tagen kriegt er sich meist wieder ein. Anders ist das bei der chronischen Verstopfung, die uns das Leben über mehrere Monate schwer macht. Die chronische Obstipation taucht gern in verschiedenen Formen auf. Ob funktionelle Verstopfung, kologene Verstopfung oder anorektale Verstopfung: [Machen Sie sich über Verstopfung schlau.

Verstopfung lösen

Alle Artikel dieser Kategorie

  • Gegen akute Verstopfung

    Wann spricht man von einer akuten Verstopfung?

    Plötzlich ist sie da: eine völlig unvermittelt auftretende Verstopfung, die wie aus dem Nichts zu kommen scheint und unseren Alltag ganz schön durcheinanderwirbelt. Doch keine Panik, sie trifft uns alle einmal. Und anders als eine chronische Verstopfung verschwindet eine akut auftretende Obstipation genauso schnell, wie sie gekommen ist – sobald die sie auslösenden Ursachen beseitigt sind.

    Zum Artikel
  • Symptome bei Verstopfung

    Wir sind uns einig: Eine Verstopfung ist kein angenehmer Zeitgenosse. Der Darm hatte schon einmal bessere Tage. Leider bekommen auch wir seine schlechte Laune hin und wieder zu spüren. Mit den verschiedensten Symptomen lehnt sich der gereizte Verdauungstrakt lauthals gegen die Verstopfung auf. Höchste Zeit, seine Stimmung aufzuhellen.

    Zum Artikel
  • was tun gegen chronische verstopfung

    Was ist eine chronische Verstopfung?

    Die chronische Verstopfung ist eine überaus unangenehme Angelegenheit. Wenn der Bauch immer wieder kneift und auf der Toilette einfach nichts vorangeht, schlägt das auf Dauer ganz schön auf die Stimmung. Abfinden müssen Sie sich damit aber nicht! Helfen Sie lieber Ihrem Darm, wieder in Schwung zu kommen. So geht’s.

    Zum Artikel